Tag Archiv für Windows

Kein Weg zurück – Der Re-Switch vom Mac zu Windows

Jetzt ist es wirklich da: Mein erstes Windows-Gerät seit meinem ersten Windows-Kauf 1997. Und gleichzeitig habe ich sowohl meinen iMac als auch mein Macbook Air in der Bucht verkauft – Point of no return –

Meine Wahl ist nun schlussendlich auf das HP Spectre 360 in 15 Zoll gefallen. Ein wunderschönes Convertible mit 15 Zoll Bildschirmdiagonale, 4k-Display, Core i7 Prozessor und einer 1TB SSD. Klingt gut, zumindest was die reinen Daten angeht – fühlt sich auch gut an.

Nachdem ich eine Bestandsaufnahme meiner Mac-Software gemacht hatte, ging es daran, entsprechende Programme auch wieder für Windows zu finden – und das sollte doch ganz einfach werden, oder? Pustekuchen – Software finden nervt mich auf dem Windows System momentan wirklich sowas von… Egal nach was ich Suche, Google spuckt auf der ersten Seite nur Ergebnisse von chip.de, pc-welt.de und computerbild.de aus. Sonst nichts. Könnte schlimmer sein, wenn diese Seiten nicht so unfassbar SPAM-verseucht wären, dass es fast unmöglich ist, den „echten“ Download-Link zu finden – eine Frechheit so was.. Es ist eine echte Herausforderung, die Seiten der Hersteller zu finden. Auch gibt es kaum Foren (lassen wir ask.de mal aussen vor) in denen aktiv über sowas gesprochen wird. Und über den integrierten Windews-Store hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens. Ich war nie ein Fan von Mac-App-Store – aber ich vermisse ihn jetzt schon.

Ansonsten läuft das System sehr charmant, nachdem ich die passende Software gefunden hatte, konnte ich auch wieder vernünftig arbeiten. iCloud ist weiterhin integriert, Kalender eingerichtet, Kontakte synchronisiert. Und meine Synology-NAS nimmt zukünftig eine deutlich wichtigere Stellung ein, da sie jetzt auch die komplette Foto-Sammlung beherbergt und auch die Videos liegen jetzt auf dem Netzwerk-Speicher. Das klappt aber, wie erwartet, absolut reibungslos.

Ich mag wirklich gerne an dem HP sitzen, egal ob am Schreibtisch, am Esszimmertisch oder auf der Couch – auch wenn die Beine dort etwas warm werden. Ein USB 3 Anschluss ist gut, aber doch arg knapp, ich habe gleich mal zwei Adapter für die USB C Ports bestellt um ggf. mal ausweichen zu können. Was noch nervt ist meine Logitech MX Master Mouse. Wie schon am Mac klappt das Koppeln per BT so gut wie gar nicht. Das konnte ich am Mac mit ausreichend USB-Ports per Dongle kaschieren, aber am Laptop ist das schon nervig. Die Mouse ist ansonsten genial, aber das ist echt unglücklich und ich gucke derzeit mal nach Alternativen.

Was ist mir sonst aufgefallen? Das 4k-Display ist der absolute Hammer und macht in jeder Hinsicht so richtig Spass. Auch das Touchpad ist besser als alle Touchpads, die ich von Windows-Laptops gewohnt war und kommt schon an die Mac-Systeme ran. Den Rechner als Tablet nutzen ist doch bei der Größe eher unpraktisch, da werde ich wohl weiterhin auf mein iPad zurückgreifen, mal gucken. Die Leistung reicht bisher total aus und ich bereue meine Entscheidung bis heute definitiv nicht.