Protest gegen Krankekassen-Gesundheits-Murks

Wer sich bei seinem Bundestagsabgeordneten über die vermurkste sog. Gesundheitsreform beschweren möchte, vielleicht aber nicht so stilsicher im Schreiben von Protestbriefen ist, dem kann geholfen werden:

„Sehr geehrte Frau Abgeordnete/ Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

Sie haben der Gesundheitsreform zugestimmt. Damit haben Sie keines der Probleme im Gesundheitswesen nachhaltig gelöst, aber zahlreiche neue Probleme geschaffen. Denn es erfolgt:

– keine Freiheit für die Versicherten, ihren Versicherungsschutz weitgehend selbst zu gestalten,
– keine Vorsorge für die demographische Entwicklung; es bleibt bei Umlagefinanzierung zu Lasten der jungen Generation,..“ […]

Den kompletten Brief kann man sich hier runterladen.

Kommentare sind geschlossen.