Lesenswert

  • Zeiten im Wandel auf deutschland-debatte.de
    […]Aus der Hitlerzeit hat man gelernt, dass die gedankliche und tatkräftige Freiheit des Einzelnen fehlte, um Entwicklungen aufzuhalten. Man hat ein Grundgesetz geschaffen, das versuchte, die Fehler nicht wiederholen zu lassen. Derzeit ist man dabei, über argumentative Hilfskonstruktionen diese Freiheit wieder einzugrenzen, da persönliche Unzufriedenheit gepaart mit gedanklicher und tatkräftiger Freiheit des Einzelnen eine staatliche Gefahr darstellen: das Mobile könnte in kräftigster Weise in Bewegung geraten!]

Kommentare sind geschlossen.