Freitagabend – Ohne Piraten


Seit einiger Zeit schon beobachte ich nun die Aktivitäten der Piratenpartei. Ziemlich genau eigentlich seit dem letzten Jahr als in Berlin die Demo „Freiheit statt Angst“ stattfand. Nun fehlen den Piraten noch Unterschriften um in manschen Bundesländern die Zulassung zur Bundestagswahl zu bekommen. Das wollte ich als Anlass nehmen, um die Damen und Herren einmal persönlich kennen zu lernen.

Lt. Webseite der niedersächsischen Piraten findet jeden 2. Freitag ein Stammtisch in Hannover statt. Per E-Mail fragte ich 2 Tage vorher mal an, ob der Stammtisch denn auch stattfinden würde und ich bekam eine Zusage mit dem Versprechen, dass auch der Bundesvorsitzende anwesend sein würde. Prima.

Leider konnte man sich auf der Webseite nicht so ganz auf eine Uhrzeit einigen: 19.00 bis 21.00 Uhr wurde angeboten sowie 20.00 Uhr. Also einigte ich mich auf 19.30 Uhr, ich dachte, so müsste das schon irgendwie passen.

Immerhin, als ich ankam, war ich nicht alleine dort. 2 Personen saßen schon dort und einer kam mit mir rein. Leider war unter uns vieren kein offizieller der Partei. Neben mir war noch ein Interessent dort, ein weiterer war wohl „passives Mitglied“ weil er die Jahresbeiträge nicht aufbringen konnte und ein weiterer war just vor ein paar Tagen eingetreten in die Piraten-Partei.

Tja, und bis 21.00, als ich dann wieder nach Hause fuhr, traf auch niemand mehr ein. Kein weiteres Mitglied, kein Interessent, kein Offizieller und auch kein Bundesvorsitzender. Der, so hieß es vom „passiven Mitglied“ würde meistens eh erst nach 21.00 Uhr kommen – aber ehrlich gesagt, ich hatte lange genug gewartet.

Nun ja, ich habe also meine Unterschrift wieder mitgenommen und bin doch recht enttäuscht von dannen gezogen. Ich weiß, wie schwer es ist, politische Stammtische zu etablieren und mit Leben zu erfüllen, aber ich kann zumindest erwarten, dass an veröffentlichten Terminen mindestens ein paar Offizielle und/oder Mitglieder der Partei da sind, um Interessenten zu empfangen und zu informieren. Gerade eine so junge Partei, die noch dringend Unterschriften, Mitglieder und Wähler braucht, sollte m.E. ein wenig mehr Engagement zeigen.

So bleibt, trotz der auf dem Papier interessanten Inhalte der Piraten, ein schaler Beigeschmack und eine gehöriges Maß an Enttäuschung auf meiner Seite.

Kommentare sind geschlossen.