Reinhard Dirtheuer gewinnt 4. Steinhuder Doppelkopf-Pokal. 

Erlöse gehen an den „Verein zur Unterstützung AIDS-kranker Kinder e.V.“

doko2016

Foto (v.L.n.R) Thorben Rump, Markus Schwinn, Reinhard Dirtheuer, Ilse Wittau

(Wunstorf / Steinhude, 02.05.2016) Auch die vierte Ausgabe des Steinhuder-Doppelkopf-Pokals lockte wieder zahlreicher Spielerinnen und Spieler aus Steinhude, Wunstorf, Garbsen, Hannover und sogar Bad Oeynhausen nach Steinhude.

Mit 107 Punkten gewann in diesem Jahr Reinhard Dirtheuer vor Ilse Wittau (99) und Markus Schwinn (93). Insgesamt wurden am Sonntag Nachmittag 1371 Punkte in knapp viereinhalb Stunden vergeben. „Besonders gefreut habe ich mich auch darüber, dass der jüngste Spieler des Turniers, Simeon Schmidt aus Hannover (10) mit dem 11. Platz ein so tolles Ergebnis erreichen konnte.“ freut sich Veranstalter Thorben Rump.

In diesem Jahr fand das Turnier zum ersten Mal im Gemeindezentrum Steinhude an, was bei allen Teilnehmern großen Anklang fand. Das lag neben der hellen und großzügigen Location auch an dem Service und der gelungenen Bewirtung. Daher bedankte sich Rump auch nicht nur bei den Sponsoren, die auch in diesem Jahr den Pokal mit vielen tollen Preisen wieder attraktiv machten, sondern auch bei Freunden und Familie: „Ohne meine Familie und Freunde wäre die Veranstaltung so nicht möglich gewesen“ – beim Kuchen Backen, und Verkaufen, Einkaufen, Auf- und Abbau war die ganze Familie Rump fleißig mit dabei.

Über die Startgebühren, Spenden und die Verkaufserlöse sind 170€ Gewinn zusammengekommen, die zu 100% an den „Verein zur Unterstützung AIDS-kranker Kinder e.V.“ gehen.

„Ich hatte im letzten Jahr das Glück, Prof. Dr. Baumann vom „Verein zur Unterstützung AIDS-kranker Kinder e.V.“ kennenzulernen“, sagt Rump. „Sein Engagement, seine vielen Geschichten und die bedrückende Wahrheit, dass AIDS-Kranke Kinder auch heute noch von der Gesellschaft ausgegrenzt werden haben mich tief beeindruckt und daher war die Entscheidung, wo die Spenden 2016 hingehen sollen, sehr leicht.“

 

Kommentare sind geschlossen.