Jetzt staunen


„Aus Einnahmen des Staates werden Leistungen für die Bürger. Ohne Schuldenlast könnten es noch mehr sein. […]Der deutsche Staat schafft Lebensqualität: Er sorgt für Sicherheit und Ordnung. Er sichert gleiche Bildungschancen und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Er gewährleistet Mobilität für alle. Er fördert Kultur, die sich jeder leisten kann. Von dieser Lebensqualität profitieren alle Bürgerinnen und Bürger.“

Jetzt bitte einmal laut lachen, innehalten, weinen oder doch einfach nur fassungslos dasitzen? Ich weiß es nicht mehr. So eine gequirlte Schei…. findet sich auf der Startseite des Bundesfinanzministeriums, welches uns mit einem „Staun-Oh-Mat“ beglücken will. Leider hat das Geld wohl nicht mehr für eine firefox-Kompatible-Darstellung gereicht.

Manche Menschen sehen die Welt übrigens anders als die Politiker im Finanzministerium (quelle: saarbreaker.com):

„FÜR DIE ÖFFENTLICHKEIT.
So nun ist es soweit, ich verlasse diese Welt die voller Hass und Gewalt ist.
Die Menschen können doch außer Kriegsführung und Rassismus nicht mehr lieben.
Wie kann es sein, das man in Schulen Kriegsführung erlernen kann?
Wie kann es sein, dass die Menschen sich hassen,nur weil sie etwas weiter weg wohnen und wieso gibt es Grenzen zwischen Ländern?

Wieso denken kleine Gruppen sie könnten durch gewaltsames auftreten die Weltmacht übernehmen?
Wie kann es sein, das Kinder verhungern während sich die Fetten Schweine in Berlin die Säcke mit Geld vollstopfen?
Wieso wird mehr Geld für Kriege ausgegeben als für die Krebsforschung?
Ich könnte die nächsten hundert Seiten mit Fragen füllen aber ich denke das dieser Brief niemanden interessieren wird, da die Menschen zu verblendet sind um der Wahrheit ins Gesicht zu sehen…
Ich hab auf diese Welt keine Lust mehr. Die Arbeitgeber stecken sich die Kohle ein, während die Arbeitnehmer sich kaum noch Essen leisten können. Aber keiner unternimmt was dagegen.
Moderne Versklaverei oder Zeitarbeitsfirmen genannt so ein Blödsinn wer hat sich sowas nur ausgedacht es muss einem doch klar werden das das Geld dass man dort verdient niemals ausreichen wird. Naja ich werde mihc nun auf mein ableben vorbereiten während ihr eure Kriege führt, euch die Taschen mit Kohle vollstopft
oder was auch immer.

Eines noch, macht euch mal Gedanken wieso man bei einem Therapeuten fast ein halbes Jahr warten muss weil es so viele Patienten gibt….

Bitte ändert diesen Text nicht ab.
Verschließt nicht die Augen vor den Problemen sonst, da bin ich mir sicher werden nach mir noch tausende folgen.“

Ein Kommentar

  1. Anonymous sagt:

    richtig, deine Fragen interessieren in der Tat niemanden.